- am 21. März 1685 als Sohn des Stadtpfeifers Johann Ambrosius - Bach in Eisenach geboren
- 1694/95 starben seine Eltern
- 1695: Erziehung durch den Bruder Johann Christoph Bach in Ohrdruf
- 1707: Trauung mit Maria Barbara Bach in Dornheim
- 1714: Ernennung zum Konzertmeister mit Verpflichtung zu Kantatenkompositionen.
- 1720: Tod der Ehefrau Maria Barbara
- 1721: Trauung mit der Sängerin Anna Magdalena Bach
- 1722: Klavierbüchlein für Anna Magdalena Bach
- 1724: Erstaufführung der Johannes-Passion
- 1727: Erstaufführung der Matthäus-Passion
- 1729: Übernahme des Collegium musicum
- 1733: Überreichung von Kyrie und Gloria der h-Moll-Messe an den Dresdner Hof
- 1734/35 Erstaufführung des Weihnachtsoratoriums
- 1747: Besuch beim preußischen König Friedrich II., "Musikalisches Opfer"
- 1747: Eintritt in die "Sozietät der musikalischen Wissenschaften"
- 1750: Fertigstellung der h-Moll-Messe
- 1750 zwei Augenoperationen
- 1750 am 28. Juli in Leipzig gestorben