13.12.1797 in Düsseldorf (gehörte nach 1806 zu Frankreich) als Harry Heine geboren;
1803-1814 Schüler: erst jüdische Privatschule, dann Normalschule und Lyzeum
1814 wegen Geldmangels Verlassen der Schule ohne Abitur;
1815 Dichtung der Wünnebergiade (Heldengedicht über seinen Freund Wünneberg)
1816 regelmäßige Traumbilder und Romanzen
1817 Lehrling im Kontor des Bankhauses des Onkels Salomon, verliebt sich in die Tochter des Onkels;
1818 Gründung eines eigenen Geschäftes für Manufakturwaren
1819 Geschäftsschließung, wegen seiner Poesie
1819-1825 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn, Göttingen und Berlin
1820 erste Prosaarbeit Romantik im "Rheinisch-Westfälischen Anzeiger"
1821 Umzug nach Berlin, Erscheinen des Gedichtes Tassos Tod, erstes Buch Gedichte
1822 Mitglied im "Verein für Kultur und Wissenschaft der Juden";
1825 evangelisch-lutherische Taufe in Heiligenstadt;
Namensänderung von Harry Heine zu Heinrich Heine;
1826 Harzreise im "Gesellschafter" veröffentlicht
1828 Italienreise, Reise nach Italien
1828 Tod des Vaters
1830 Entwicklung vom antifeudalen Liberalen zum revolutionären Demokraten
1831 innere Wendemarken der Lehr- und Wanderjahre
1831 zieht nach Paris und arbeitet für die "Allgemeine Zeitung"
1832 Erkrankung an einem Nervenleiden
1834 Liebe zu Eugenie Crescentia Mirat (genannt Mathilde)
1835 Heines Werke werden durch Bundestagsbeschluß verboten!
1841 Wendepunkt in seinem Leben, zur politischen Schriftstellerei und Poesie
1840-1844 höchste Stufe im Lernprozeß (Dialektik, historischer Materialismus)
1840-1848 Artikel für die "Allgemeine Zeitung", "Zeitung für die elegante Welt"
1841 katholische Heirat mit Eugenie Crescentia Mirat;
1845 Ausbruch seiner Krankheit (Zentralnervenleiden, Lähmung)
1848 Fixierung ans Krankenbett (Wendepunkt - historisch und biographisch);
1848 Ausbruch der Februarrevolution in Paris - Abdankung Luis Philippes, Proklamation der 2. Republik
1850 Sammelwerk Romanzero erscheint, u.a. Im Oktober 1849 (Gedicht)
1851 Der Doktor Faust erscheint, wird in Preußen und Österreich verboten
1848-1856 Zeit der Matratzengruft
1856 Tod Heines in Paris